Exklusive OVERDOSE Breitversion, 24 Zoll Hightech- Schmiederäder und 504 kW / 685 PS für das Luxus-SUV
Der Rolls-Royce Cullinan gehört schon ab Werk zu den extravagantesten SUVs der Welt. Mit einem ausgefeilten Veredelungsprogramm macht SPOFEC das englische Luxusautomobil noch exklusiver und verleiht ihm gleichzeitig auch noch ein Plus an Fahrdynamik.
Die Optik des Fünftürers wird durch die spektakuläre SPOFEC OVERDOSE Breitversion noch markanter gestaltet. Unter den Kotflügelverbreiterungen an Vorder- und Hinterachse finden geschmiedete SPOFEC 24 Zoll Räder Platz, die zusammen mit dem amerikanischen Hersteller Vossen entwickelt wurden.
Passend zur sportlichen Straßenbereifung kann der Cullinan mit dem SPOFEC Fahrwerksmodul um ca. 40 Millimeter tiefergelegt werden.
SPOFEC verleiht auch dem Zwölfzylinder-Biturbo-Triebwerk noch mehr Temperament. Durch die Leistungssteigerung auf 504 kW / 685 PS sprintet das rund 2,7 Tonnen schwere SUV in nur 4,9 Sekunden auf Tempo 100. Um dem V12 einen sportlicheren Motorsound zu verleihen bietet SPOFEC Sportauspuffanlagen in verschiedenen Varianten mit oder ohne elektronischem Soundmanagement.
Auf Kundenwunsch personalisiert der deutsche Veredler auch das Interieur des Rolls-Royce Cullinan.

Die SPOFEC Designer haben in den letzten Jahren immer wieder bewiesen, dass sie den aktuellen Rolls-Royce Modellen mit ebenso geschmackvollen wie aerodynamisch effizienten Karosseriekomponenten eine noch außergewöhnlichere Optik verleihen können. Dieser Linie blieben sie auch bei der Entwicklung der OVERDOSE Breitversion für den Cullinan treu. Um eine perfekte Passform und Oberflächenqualität zu erzielen, werden alle Aerodynamikteile in Erstausrüstungsqualität aus Pur-R-Rim produziert.

Die SPOFEC Frontschürze wurde so konzipiert, dass sie den Serienstoßfänger komplett ersetzt. Ihre markante Formgebung verleiht dem Cullinan nicht nur ein noch markanteres Gesicht, sondern reduziert bei hohem Tempo auch den Auftrieb an der Vorderachse.

Mit einer Breite von 2,12 Meter an der Hinterachse, stolze 12 Zentimeter mehr als beim Serienauto, wird das veredelte Luxus-SUV zu einem Eyecatcher par excellence. Die geschwungenen OVERDOSE Verbreiterungen, die den Cullinan vorne zehn Zentimeter breiter machen, schaffen rundum Raum für SPOFEC SP2 Räder der Kingsize-Dimension 10Jx24, die mit High Performance Straßenpneus im Format 295/30 R 24 bestückt sind.

Die Leichtmetallfelgen mit zehn Doppelspeichenpaaren werden, um höchstmögliche Festigkeit zu erzielen, von US-High-End-Räderspezialist Vossen in einem aufwendigen Schmiedeverfahren produziert. Zusätzlich wird maximale Vielfalt geboten, sind diese Räder doch in vielen verschiedenen Farbvarianten erhältlich, wahlweise auch mit gebürsteter oder polierter Oberfläche.

Optimal abgestimmt auf die 24 Zoll Räder des Cullinan mit OVERDOSE Breitversion ist das SPOFEC Steuermodul für die Luftfederung. Gegenüber der Serie wird das SUV um ca. 40 Millimeter abgesenkt. Durch den tieferen Schwerpunkt wird das Handling noch agiler und sicherer.

Den perfekten Übergang zwischen den vorderen und hinteren OVERDOSE Verbreiterungen bilden passend dazu geformte Seitenschweller. Zusätzlich lassen sie den Fünftürer auch tiefer und gestreckter erscheinen. Die Heckansicht erhält mit dem dezenten Spoiler und dem Diffusor, der das serienmäßige Mittelteil der Serienheckschürze ersetzt, einen Touch von Racing-Look.

Passend zur sportlichen Optik verleiht SPOFEC dem 6,7 Liter Zwölfzylindermotor des Rolls-Royce Cullinan ein kraftvolles Performance Upgrade. Dazu wird ein prozessorgesteuertes Steuermodul im Plug-and-Play Verfahren an die Motorelektronik des britischen SUV adaptiert. Spezielle Kennfelder für Einspritzung und Zündung sowie ein moderat erhöhter Ladedruck verhelfen dem Biturbo-Triebwerk zu zusätzlichen 83,9 kW / 114 PS und zu einem um 160 Nm erhöhten maximalen Drehmoment. Mit 504 kW / 685 PS und 1 010 Nm beschleunigt der veredelte Cullinan in nur 4,9 Sekunden von 0 – 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit bleibt wegen des hohen Fahrzeuggewichts elektronisch auf 250 km/h begrenzt.

Die SPOFEC Leistungssteigerung schlägt sich durch die harmonische Kombination mit dem Achtgang-Automatikgetriebe nicht nur in verbessertem Sprintvermögen nieder: Die noch überlegenere Kraftentfaltung des aufgeladenen V12 sorgt im Verkehr für ein noch souveräneres Fahrerlebnis.

Als optimale Ergänzung zur Leistungssteigerung bietet SPOFEC Edelstahl-Sportauspuffanlagen für den Rolls-Royce Cullinan an, die zusätzlich einen sportlicheren Motorsound produzieren. Die Variante mit Abgasklappensteuerung besitzt ein elektronisches Soundmanagement, mit dem das Motorgeräusch vom Cockpit aus per Fernbedienung zwischen betont diskret und sportlich kraftvoll reguliert werden kann.

Individuelle Wünsche erfüllt SPOFEC auch beim Interieur: Der Eigner kann zwischen einer praktisch unendlichen Farbvielfalt und einer weitgefächerten Palette von Lederarten und Alcantara wählen.

Website

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.